An Ort und Stelle mit Ricarda Messner

25.09.14
ricarda-messner-flaneur-magazin-interview-heno-heno-klein-02 Ricarda Messner ist nicht nur eine bildschöne Erscheinung für deren Kleiderschrank wir Einiges geben würden, nein. Sie ist auch Gründerin und Herausgeberin des unglaublich charmanten Flaneur Magazins, um das sie sich Ausgabe für Ausgabe liebevoll kümmert. In jedem Heft beschäftigt sich die 24-jährige zusammen mit ihrem Team mit einer bestimmten Straße, die dann auf Menschen und deren einzigartige Geschichten abgeklopft wird. Dazu die Flaneur-Jungs und -Mädels in die schönsten Städte Deutschlands und gucken sich auch weit weg in Übersee und aktuell in Rom nach sehenswerten Straßen um. Höchste Zeit, sich mit der Berlinerin zu treffen und zwar genau in der Straße, die die erste Ausgabe des Flaneur schmückte – der Kantstrasse. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Albertine van Iterson

22.05.14
aous-albertine-van-intterson-concierge-cafe-berlin-kreuzberg-11 In Kreuzberg treffen wir an einem grauen Morgen in Berlin auf die zauberhafte Albertine van Iterson. Geboren in Maastricht in den Niederlanden, kam die hübsche Künstlerin vor vier Jahren für ein Praktikum nach Berlin, hat sich Hals über Kopf in die Stadt verliebt und ist geblieben. In sehr gutem Deutsch mit zuckersüßen holländischen Akzent erzählt sie uns von den Berlin Braves, ihrer Kunstpassion, Produktdesign und ihrem neuen Job als NTC Studio Lead bei NIKE. Integration ist ihr mehr als wichtig. Hier in Berlin zu leben, heißt auch sich aktiv in das Geschehen einzubringen, sei es auf Demonstrationen gegen Nazis oder beim Lernen der deutschen Hip Hop Geschichte zusammen mit Freunden. Veel dank en het allerbeste lieve Albertine, het was een eer voor ons. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Sandra Semburg

15.05.14
sandra-semburg-fotografin-berlin-joris-an-ort-und-stele-stylede-09   Wenn Sandra Semburg nicht gerade auf den Straßen der Modemetropolen von New York bis Paris um das beste Street-Style-Foto kämpft, liebt sie es gemütlich durch Berlin-Mitte zu schlendern und zum Lunch eine Portion Ofenkartoffel mit Salat bei Joris zu essen. Weiterlesen

An Ort & Stelle mit Karlotta Wilde

24.04.14
karlotta-wilde-bondi-an-ort-und-stelle-stylede-11 Manchmal verbringt man ganz unverhofft einen Tag voller Inspiration, guter Laune und erfrischender Normalität mit einem Menschen, den man eigentlich kaum kennt. So geschehen an einem Nachmittag im frühlingshaften Berlin-Mitte, als wir die Designerin Karlotta Wilde und Beagle-Dame Wilma zum Kaffee im "Bondi" treffen. Karlotta ist 29 Jahre alt, kommt gebürtig aus dem hohen Norden und ist vor 4 Jahren nach Berlin gezogen, um die hiesige Modeszene mit ihrem gleichnamigen Label zu beglücken. Weiterlesen

An Ort & Stelle mit Anne Postrach

16.04.14
an-ort-und-stelle-anne-postrach-tiny-store-berlin-interview-stylede_1 Einen der schönsten Concept Stores für Kinder hat Anne Postrach in Berlins Schröderstraße aufgebaut. Die Leidenschaft für Kindermode und alles was damit zu tun hat, kommt wahrscheinlich aus der Zeit, in der Anne noch als freie Journalistin für das Luna Magazin oder gutschi-goo geschrieben hat. In ihrem Tiny Store fühlt sie sich sichtlich wohl und steckt ganz viel Liebe in das süße Sortiment, ihre Aufgabe als Stilberaterin für Kids und deren Mütter sowie in jedes kleine Detail des hübschen Ladens! Genau dort haben wir die 27-jährige getroffen und Einiges über sie erfahren. Lest selbst. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Anna Blenckner

03.04.14
an-ort-und-stelle-anna-nailinger-du-bonheur-berlin-1 Hier in Berlin kennt man die gebürtige Hamburgerin Anna Blenckner vor allem unter ihrem Pseudonym Nailinger. Sie macht allen Bloggern und Fashion Mädchen die Nägel schick und zwar immer mit einer großen Portion Stil, Humor und vor allem guter Laune. Sie selbst arbeitet in einer PR Agentur und betreibt das Lackieren "nur" nebenbei: "Es macht mir eben Spaß!" Wir haben die Nagel-Expertin im Du Bonheur auf der Brunnenstraße getroffen, wo es die wohl leckersten Macarons gibt, die unsere Hauptstadt zu bieten hat. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Stephanie Johne

13.02.14
Als Birke van Maartens im Januar 2014 ihre Debutkollektion bei der MBFW in Berlin präsentierte, fielen uns vor allem die schmucken Ketten des Labels WOMAN.MADE ins Auge. Es stellte sich heraus, dass hinter den präsenten und dennoch dezenten Statement-Accessoires ein uns bereits bekanntes und sehr hübsches Gesicht steckt: nämlich das von Stephanie Johne. Dass die Berlinerin Schmuck designt ist durchaus nichts Neues, aber bisher tat sie dies nur für sich selbst und ein paar Freundinnen. Nach der grandiosen Show im Januar sind wir gespannt wie es weitergeht, ein erster Schritt ist gemacht und so gibt es WOMAN.MADE seit Sonntag  im Onlineshop Newniq zu erwerben. Nebenbei arbeitet Stephanie derzeit als freie Redakteurin für Ligastudios, Stylemag, Blonde & District MTV und ist als PR Beraterin für On Trust, Vektor und Vandebag tätig. Für uns hat sie sich ein paar Minuten Zeit genommen, um uns im brandneuen Neuköllner Hotspot Roamers ein paar neugierige Fragen zu beantworten.
Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Lena Nussbaum

21.11.13
Trotz grauen November Wetters begrüßt uns eine gut gelaunte Lena bei unserem Treffen mit einem freundlichen Grinsen im Gesicht. Seit Juli 2012 betreibt die 28 Jährige zusammen mit Bonnie Strange den "The Shit Shop" in der Rückerstraße 10 in Berlin. Nach ihrem Modestudium an der AMD in Düsseldorf zog es Lena zunächst für ein Jahr in die aufregende Stadt New York, bevor sie anschließend beflügelt vom Spirit der amerikanischen Metropole in die deutsche Hauptstadt kam. Wenn sie nicht gerade Interviews gibt und sich mit Hingabe um ihren Laden kümmert, liebt es Lena sich beim Kickboxen richtig auszupowern, um sich anschließend mit einem veganen Menü zu verwöhnen. Mehr über lovely Lena erfahrt ihr in unserem Interview. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Gesine Kühne

19.09.13
Kennengelernt habe ich Gesine vor gut einem Jahr, als wir auf einem G-Shock Dinner in Berlin nebeneinander saßen. Nicht nur Gesines lockere Ausstrahlung, ihre Ehrlichkeit und dieses verdammt sonnige Gemüt beeindruckten mich von Anfang an. Hinter dem hübschen Blondschopf steckt auch noch eine richtige Powerfrau. Weiterlesen

An Ort und Stelle mit Ava Carstens

29.08.13
Die 26 jährige Hamburgerin ist leidenschaftliche Berlin Besucherin, freut sich aber immer wieder in ihre Heimat im hohen Norden zurückzukehren, wo sie auch arbeitet. Die Tochter eines Stylisten-Paares konnte schon als Kind in die Modebranche hinein schnuppern und ist letztendlich auch genau dort gelandet. Als freie Stilistin und Texterin hat sie angefangen, für Magazine und Blogs zu arbeiten. Zu ihren Stationen gehören die Feld Hommes und das multimediale F Magazine. Aktuell kümmert sie sich um die Mode- und Projektleitung bei LOVED&FOUND, einem großartigen Printmagazin, das sie als einer von vier Foundern aus dem Boden gestampft hat. Bald wird man auch auf Interview.de von ihr lesen. Im sonnigen Eckcafe Lois trafen wir die wunderbare Ava, um ihr ganz neugierig unsere fünf An Ort und Stelle Fragen zu stellen. Weiterlesen