Top-Tipps für die bayerische Hauptstadt: Ein Tag in München

14.08.12

Letzte Woche durfte ich zwei Tage in München verbringen. Der erste war gespickt von Meetings, der zweite stand mir zur freien Verfügung und ich habe mich mit guter Laune und der Sonne an meiner Seite auf den Weg gemacht, um hübsche Läden, tolle Restaurants und sonstige Hot Spots ausfindig zu machen. Hier findet ihr meine Tipps für die nördlichste Stadt Italiens.

 

Pavesi Picnic

 

“Weltklasse essen” steht unter dem Logo des leckeren Pavesi Picnic in der Türkenstraße 61. Ein Feinimbiss mit Take-Away-Option, der ökologische Zutaten zu innovativen Gerichten verarbeitet. Im Pavesi Picnic kann man ohne Reue genießen, denn Eiweiß und Kohlenhydrate werden in fein aufeinander abgestimmten Mengen serviert. Außerdem werden hauptsächlich saisonale Bio-Produkte verwendet. Sehr zu empfehlen ist die “Surprise”-Platte, die vegetarisch oder mit Fleisch bestellt werden kann.

Pavesi Picnic: Surprise
“Picnic-Surprise”, Bild: Muniqueando

Die köstlichen Leckereien werden zudem ordentlich gewürzt, was nicht nur gut schmeckt und alle Sinne anknipst, es hilft uns zudem beim Verdauen der Nahrung. So gut!

 

Hans im Glück

 

In dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm macht sich der junge Hans auf Wanderschaft, um seine Mutter zu besuchen. Sein Goldstück, das er sich in seiner 7-jährigen Lehrzeit verdient hat, tauscht er gegen ein Pferd, sein Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein, das Schwein gegen eine Gans und die Gans gegen Schleifsteine – doch die fallen letztendlich in einen tiefen Brunnen. Am Ende steht er mit leeren Händen da und ist der “glücklichste Mensch der Welt”. Genau anders herum geht es da im “Hans im Glück” in der Türkenstraße 79 zu. Dort kommt man mit leeren Händen hin und geht mit voll gefülltem Bauch und höchst zufrieden nach Hause. Und glücklich ist man natürlich auch!

Hans im Glück Burger
Bild: Monkeybite

Die leckeren Burger und Pommes Frites werden jeden Tag frisch, mit den besten Zutaten und nach original amerikanischen Rezepten zubereitet. Im netten Ambiente – die hübsche Deko des Lokals besteht aus Baumstämmen – kann man die kulinarischen Köstlichkeiten wunderbar genießen. Eine zweite Filiale der leckeren Burger-Kette gibt es in der Nymphenburger Straße 69.

 

Kauf dich glücklich

Die Modekette “Kauf dich glücklich” gibt es ja mittlerweile in mehreren großen Städten und auch online kann man dort zuschlagen. So richtig begeistert war ich von dem Sortiment aber nie. Nur die Waffeln in den Berliner Filialen hab ich mir schon des Öfteren schmecken lassen. In München bin ich auf dem Weg zum Viktualienmarkt an dem Laden in der Reichenbachstraße 14 vorbei gekommen und musste kurz hinein huschen. Und siehe da: es hat mir richtig gut gefallen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mix aus Büchern, Homeaccessoires, Kleidung, Schuhen und allerlei hübschem “Klimbims” lädt zum Verweilen ein. Shoppingspaß!

 

Ich liebe die mint-graue Uhr unten rechts

Viktualienmarkt

Was ist ein Guide mit München-Tipps ohne den Viktualienmarkt? Klar, jeder kennt ihn und viele Touristen bahnen sich ihren Weg über den Platz. Aber mal ganz ehrlich: ich habe jede Sekunde dort genossen! Die hübschen Stände mit leckeren Waldpilzen, bunten Oliven oder exotischen Früchten ließen mein Koch-Herz höher schlagen.