Shopping-Special Torstraße: Happy Shop und No.74

05.11.12

Und weiter geht’s mit unserem Shopping-Special über die Torstraße. Welcher Laden natürlich auf gar keinen Fall fehlen darf, wenn man dieses heiße Shopping-Pflaster entlang schlendert, ist der Happy Shop. Er trägt schon im Namen, was er mit jedem anstellt, der sich traut, an der pinken Tür zu klopfen: Happy macht er! Und das ist keinesfalls untertrieben. Denn sobald man die hohe Halle betritt, huscht einem unweigerlich das ein oder andere Lächeln über die Lippen. Warum? Avantgardistische und witzige Kleidungsstücke, hübsche Dekoration, bunte Accessoires und phänomenale Schuhe strahlen einem von den frei schwebenden Kleiderständern entgegen. Da muss man einfach zurück strahlen.

Wer mutig ist, kann sich hier locker in einen fulminanten Komplett-Happy-Look schmeißen. Mit Nagellack und Schmuck kann man seine neuen Errungenschaften komplettieren. Es lohnt sich immer wieder, in regelmäßigen Abständen den farbenfrohen Shop zu besuchen – irgendwie entdeckt man nämlich immer etwas neues!

 

Auf der anderen Straßenseite direkt neben den Soto-Läden befindet sich No.74. Der Laden dürfte Adidas-Fan-Herzen höher schlagen lassen, denn ausschließlich Teile des deutschen Sportswear-Herstellers werden dort angeboten. Aber nicht nur die klassischen Trainingshosen und Laufschuhe finden hier Platz. Auch die verrückten Kollaborationen mit Jeremy Scott oder Opening Ceremony kann man hier einkaufen. Im hinteren Teil des Stores wird es dann etwas tragbarer: Yohji Yamamoto’s vornehmlich schwarze Linie Y3 wird hier an den Stangen und in den Schuhregalen kredenzt.

Das Sortiment in beiden Stores beinhaltet sowohl Damen- und Herrensachen. Ein Besuch lohnt sich – jederzeit!