Weg mit den Falten! Die neuen Anti-Aging-Codes

16.03.10
Diane Kruger bei den acadamy awards
© Getty Images
Gute Gene, gute Pflege und die besten Anti-Aging-Produkte – dann klappt’s auch mit einem jungen, makellosen Aussehen wie bei Diane Kruger

5 Jahre jünger in 20 Sekunden

Das wahre Protokoll einer Beauty-Unterspritzung mit Meeres-Algen

Ist eine Unterspritzung mit Hyaluron oder Meeres-Algen wirklich schmerzfrei? Und halten die neuen Anti-Aging-Spritzen mit Meeres-Algen, was der Doc verspricht? STYLE.DE veröffentlicht das Protokoll der Beauty-Sitzung von Anne K. (*) aus München.
* = Name von der Redaktion geändert.

„Ich bin 38 Jahre alt, und da meine Haut ziemlich trocken ist, zeigen sich vor allem um den Mund herum erste Fältchen. Und meine etwas dünne Oberlippe lässt meinen Mund streng und mich älter aussehen. Ich habe schon öfter darüber nachgedacht, dass ich mir die Falten wegspritzen und die Oberlippe aufpolstern lassen möchte.


Die Angst vor Schmerzen und Nebenwirkungen
Aber ich hatte zu große Angst, dass die Spritzen schrecklich weh tun – ich bitte Sie: direkt am und um den empfindlichen Mund herum soll gespritzt werden? Hilfe! Und Hyaluron hält ja auch nicht so lange. So sieben bis acht Monate. Und dann jedes Mal wieder die schmerzhafte Prozedur von vorn? Nein, danke!

Der Trick mit den Händen
Dann hörte ich von der neuen Methode mit Meeres-Algen. Jetzt traue ich mich. Dr. Wolfgang Niederdorfer erklärt mir, dass er rechts und links in den Mundwinkeln jeweils eine kleine Dosis spritzen wird und jeweils rechts und links einige winzige Dosis in die Mitte der Oberlippe. Um sie ein kleines bisschen aufzuplustern. Ohne Betäubung! Deshalb verrät er mir einen wirksamen Trick, falls ich doch etwas spüren sollte: Die Hände vorm Brustkorb falten und die Daumeninnenseiten ganz fest aneinanderdrücken. Dadurch wird eventuell auftretender Schmerz durch die Spitzen mit den Daumenkuppen richtig weggedrückt.

Der Trick mit dem Zählen
Bei Beauty-Massnahme Nummer zwei, um Patienten ihre Ängste zu nehmen, muss ich nichts tun, das übernimmt der Arzt. Sofort nach jedem Einstich wird Dr. Niederdorfer laut bis fünf zählen und bei „fünf“ ist die Nadel schon wieder draussen. So weiß die Patientin zu jeder Sekunde der Behandlung, wann der Arzt die Spritze wieder heraus ziehen wird. Also, jetzt geht’s los: Eins, zwei – und so weiter. Ich zähle mit. Und ratz, fatz, das war es schon. Tschüss, erste Falte. Nicht schlimmer als eine Blutentnahme beim Arzt. Bitte Spritze Nummer zwei. Ich bin ganz euphorisch. In den folgenden zehn Sekunden bekommt die Oberlippe rechts und links ein bisschen mehr Volumen. 25 Sekunden später verrät mir ein Blick in den Spiegel, ich sehe glatt sieben Jahre jünger und viel fröhlicher aus. Perfekt!”