Nahaufnahme: Herbert Hofmann

03.01.13

Wenn wir in Berlin schöne Männer zum Beautytalk treffen, dann darf der sympathische und gutaussehende Herbert Hofmann nicht fehlen. Im schönen Voo Store mitten in Kreuzberg treffen wir ihn zum Interview und lauschen gespannt seinen Erzählungen über Parfumgeschichten, famose Naturkosmetik aus Schweden und das Geheimnis der Schönheit. Neugierig geworden? Dann lest gerne selbst.

 
Wer bist du? Was machst du?

Ich bin Herbert Hofmann und mache den Einkauf für den Voo Store.
 
Was sind deine drei Beautyprodukte? Warum genau diese?

Nivea Soft Creme

Die Nivea Soft Creme ist mir sofort eingefallen, als ich an dieses Interview gedacht hab. Ich finde das Produkt einfach unglaublich toll. Früher gab es ja die dicke Nivea Creme, die mochte ich auch sehr, aber die Soft Variante benutz ich wirklich jeden Tag. Einfach waschen, auftragen, perfekt. Für mich ist das die beste Creme, die ich bis jetzt getestet hab, denn sie lässt die Haut atmen. Ist halt ein Klassiker.

Six Scents Parfum

Ich mag Parfums und vor allem die Düfte von Six Scents, da hab ich momentan zwei von. Es wurden drei Serien gemacht, immer sechs Parfums mit sechs Künstlern oder Designern. Das ist eins der Kosmetikprodukte bei denen ich immer voll einsteige, wir verkaufen die Serie auch hier im Laden. Die verschiedenen Düfte haben tolle Verpackungen und Geschichten. Ein Parfum riecht angeblich nach Babypuder und Sperma, leicht süßlich, das war der Renner. Ich liebe es, wenn Menschen gut riechen. Neben Six Scents verkaufen wir auch die Hendrik Vibskov Parfums, die sind super. Die Unisexlinie TYPE ist von Städten wie Berlin, Damaskus oder Kopenhagen inspiriert und die Düfte heißen TYPE B, TYPE D und TYPE C. Unsere Hauptstadt riecht charakteristisch nach Kohle, Damaskus dagegen duftet schwer und süßlich und Kopenhagen ist ein frisches, salziges Parfum. Viele unserer Kunden sehen die einzelnen Städte darin widergespiegelt und sind begeistert.

Hudsalva Försvarets

Dann benutz ich noch die Hudsalva, die ich während meiner Zeit in Schweden entdeckt habe. Ursprünglich wurde die Hautsalbe für das schwedische Heer hergestellt. Zunächst dachte ich, das wär ein ganz neues, hippes Produkt, weil das Packaging so schön aussieht. Die Schrift ist toll, allerdings ist das Produkt in Schweden nicht hip, sondern ein Allroundtalent: super günstig und es benutzt fast jeder. Die Salbe wurde noch nicht in ein Lifestyle-Segment gehieft und das macht sie so toll. Bestehend aus rein natürlichen Inhaltsstoffen ist die Salbe so biologisch, dass in Schweden sogar Pfannen damit eingeschmiert werden, in denen man dann z.B. Würstchen brät. Ich hab die Hudsalva echt Tag und Nacht dabei. Hier im Store waren die kleinen Döschen nach drei Tagen komplett ausverkauft.

 
Hast du ein Beautyritual?

Nicht wirklich, aber ab und zu mach ich ein Peeling. Dafür benutz ich die AOK Mandelkleie von DM. Die kann man als Maske tragen, sie riecht gut und fühlt sich super an. Die tägliche Körperpflege ist natürlich selbstverständlich. Außerdem find ich es extrem wichtig die ganz oberen Barthaare zu rasieren oder zu zupfen. Es geht gar nicht darum eine haarscharfe Linie zu bekommen, aber wenn die einzelnen Barthäarchen Inselweise ins Gesicht wachsen ist das alles andere als schön.

 
Was ist für dich schön?

Das ist echt super schwierig zu sagen. Sobald man viel mit Mode zu tun hat, bekommt man oft die Frage gestellt, ob es nur noch nach dem Äußeren geht. Ich kann von mir behaupten, dass ich es mir noch nicht angewöhnt hab jemanden nach rein äußerlichen Aspekten zu beurteilen. Für mich macht die Ausstrahlung Schönheit aus. Jeans und Shirt reichen völlig, wenn die Ausstrahlung stimmt. Im Berghain zum Beispiel feiern die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Da geht es nicht um Job, Geld, Aussehen oder so. Man hat einfach Spaß! Manchmal kommt dir jemand entgegen, der lächelt dich an und ist wunderschön auch wenn er total unscheinbar ausschaut. So eine Schönheit kann man nicht kaufen. Hier im Voo Store kommen z.B. oft auch Studenten rein, die sich vieles nicht leisten können aber top aussehen und einen tollen Style und eine super Ausstrahlung haben ohne teure Klamotten zu besitzen. Dann gibt es wieder viele die teure und krasse Klamotten tragen, denen aber das gewisse Etwas fehlt. Ausstrahlung und Stil kann man halt nicht kaufen oder erlernen – zum Glück!