Beauty Trend: Ombré Nails

24.07.12
Ombré Nails, gesehen bei Stylecaster.com
Bild: Stylecaster

Der Sommer lässt sich jetzt endlich auch in Deutschland blicken und wir haben Lust auf Farbe! Ein Beauty-Trend, dem wir schon längere Zeit verfallen sind, kristallisiert sich gerade ganz klar heraus. Es handelt sich um die hübschen Farbverläufe auf Nägeln. In Fachkreisen werden sie “Ombré Nails” (französisch für “Schatten”) genannt und sie verzaubern uns mit ihrem schier endlosen Varianten-Reichtum. Einen dezenten Look schafft man zum Beispiel mit zarten Nude- und Rosatönen. Wenn man auf Krawall gebürstet ist und auffallen will, sind sattes Pink oder sogar Dunkelblau die beste Wahl. Farbverläufe von Hell nach Dunkel, in kontrastierenden Farben oder mit Glitzer-Highlights verwandeln den schlichtesten Look in einen Hingucker!

Der Ombré-Trend hält sich ja jetzt schon eine ganze Weile, auch wenn er sich seit seiner Wiedergeburt im Sommer 2012 auf Wanderschaft begeben hat. Die hübschen Farbverläufe begannen auf Kleidungsstücken, färbten sich später auf Haare ab und landen nun endlich auf den Nägeln. Auch unsere Redaktion hat das Vergnügen einmal ausgetestet und war nach langer Bearbeitung ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Für Ungeduldige ist das DIY aber eher nichts, denn die Prozedur dauert mit ihren vielen verschiedenen Schritten und dem “Zwischen-Trocknen” gute 30 bis 40 Minuten. Das Nagelstudio eures Vertrauens sollte aber mittlerweile mit dem Trend vertraut sein. Sommer, wir kommen!

 

Tutorial, endeckt bei Juliapetit.com
Bild: Juliapetit

 

Colorful, gesehen bei Kristina McInnes on Pinterest
Bild über Kristina McInnes auf Pinterest
Hell nach Dunkel, entdeckt bei Thefreshmani.tumblr.com
Bild: Thefreshmani