Ganni Summer / Pre-Fall 2013

24.01.13

Das neue Lookbook von Ganni lässt uns nicht nur durch die schöne Kleidung vor Entzückung strahlen, sondern auch die Bildsprache im dezenten Retro-Look läd zum visuellen Verweilen ein. Die Dänen nehmen uns in ihrer neuen Kollektion mit auf eine kleine Zeitreise, bei der südfranzösisches Flair der 50er auf avantgardistische Kunst aus den frühen 30er Jahren trifft.

Stellvertretend für die jeweiligen Epochen stehen zwei Frauen, die sichtliche Spuren in der Modewelt hinterlassen haben und deren Charaktere die Designer zu einer zauberhaften Kollektion inspirierten, Sonia Delaunay und Brigitte Bardot. Die beeindruckende Künstlerin Sonia Delaunay ist bekannt für ihre geometrischen, bunten Gemälde und kontrastreichen Kunstwerke, in denen sie durch Gegensätzlichkeit eine Harmonie erzeugt. Brigitte Bardot hingegen verkörpert die suptile, französische Sinnlichkeit und steht für das unkonventionelle Leben an der Côte d’Azur der 50er Jahre.

So kommt es dazu, dass uns Ganni im Sommer in geometrische Strickvariationen, farbige Prints und leichte Schnitte mit Charleston-Appeal kleidet. Zudem sorgt ein neuartiges, weiches Leder für perfekte Passformen und dürfte in Kombination mit luftigen Sommerkleidern auch dem Bohemian-Flair einer Brigitte Bardot entsprechen.