Mimi’s Beer: Französische Hoodie Couture

06.11.12

Es gibt Neuigkeiten aus der Modemetropole Paris – die bunte Hoodie Coutre von Laura Marciano entzückt zur Zeit nicht nur unsere französichen Nachbarn. Durch edle Materialien wie Seide oder Samt, sowie extravaganten Prints reihen sich die kuscheligen Sweatshirts nahtlos in die erste Riege unseres Kleiderschranks ein.

Nach ihrem Fashion Management Studium und einer Stelle bei Lanvin in Paris kehrte die junge Französin Laura ihrer Heimat den Rücken und reiste ins ferne Amerika um ihren kreativen Horizont zu erweitern. Zurück in Paris mündeten die Inspirationen aus dem Land der Sweatshirt-Fraktion in ihrem eigenen kleinen Label – Mimi’s Beer. Seit Juli 2012 verkauft sie nun Sweartshirts mit franko-amerikanischem Flair im eigenen kleinen Concept Store im Pariser Hipster-Viertel Marais. Die Kollektion besteht aus Vintagestücken, customized T-Shirts und Sweatern, die allesamt im Atelier nebenan produziert werden. Laura Marciano folgt nicht den traditionellen Modezyklen sondern entwirft nach Lust und Laune neue Pullis, sodass es wöchentlich Neuheiten im Sortiment zu bestaunen gibt.

Erhältlich sind die bunten Hoodies in der Rue de Bretagne mitten im Herzen von Paris und kosten zwischen 30€ und 250€. Wem das als Urlaubsmitbringsel ein bisschen too much ist, der kann auch auf das gleichnamige Bier, Mimi’s Beer, welches in der Rôhne-Alpes Region gebraut wird zurückgreifen, dass ebenfalls im Shop erhältlich ist. Wir sagen très bien und planen eifrig unseren nächsten Trip nach Paris.