Isabell De Hillerin

29.06.12
Isabell De Hillerin

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte. Herkunft, Tradition und  Erfahrungen machen uns zu dem, was wir sind und beeinflussen unseren Charakter aber auch die Arbeit, die wir leisten. Isabell de Hillerin macht Mode. Sie hat rumänische Wurzeln und lässt genau die in ihre Entwürfe mit einfließen. Wer nun an folkloristisch inspirierte Kleidung denkt, liegt völlig falsch.

Die in Berlin lebende Designerin versteht es nämlich sehr gut, Tradition mit moderner Eleganz verschmelzen zu lassen. Ihre Mode vereint cleane Schnitte mit traditionell handgewebten Stoffen aus ihrer Heimat. Frau De Hillerin hat sich nämlich mit kleinen Handwerksbetrieben zusammengetan, die noch heute individuelle und trotzdem sehr traditionelle rumänische Stoffe auf Handwebstühlen fertigen. Eine Besonderheit, die beim Betrachten der Kollektionen zuerst gar nicht ins Auge fällt. Wirken die Stoffe doch ausgesprochen modern. Die sehr tragbaren Entwürfe wie Bleistiftröcke zu geradlinigen Blazern oder ultraknappe Pantys kombiniert zu lässige Oversize-Pullovern oder Capes machen den Isabell De Hillerin-Stil zu dem, was er ist: elegant, urban und dennoch sehr traditionell.

Photography: Amos Fricke

Hair&Make-up: Sarah Marx

Stylist: Anja Niedermeier

Model: Bella – Iconic Management