Amsterdam Fashion Week: Marijehellwich Frühjahr/Sommer 2013

14.07.12

Marijehellwich verwendet in ihrer wunderbaren neuen Kollektion Materialien wie Latex, dicke Plastikfolie und grobe industrielle Webware. Dennoch überrascht die Designerin mit der Tragbarkeit ihrer Kleidung und einem tollen Gefühl für Silhouetten und Formen.

Sowohl Damen als auch Herren dürfen sich an den Entwürfen der Niederländerin erfreuen, denn sie designt für beide Geschlechter. Die Stücke für die Herren der Schöpfung wirken dabei immer etwas ausgefallener, experimenteller und avantgardistischer als die Damenlinie. Aber das macht überhaupt nichts, denn so werden die Latexmodelle in ausschließlich hellen Farbtönen sehr tragbar und man möchte sich tatsächlich am liebsten sofort in den wuchtigen weißen Mantel hüllen. Das Spiel mit Transparenz wird nicht, wie so oft zart, flatterhaft und zurückhaltend präsentiert, sondern springt einem mit robusten und steifen Materialien förmlich ins Gesicht.

Beim Styling der Looks hat sich Marije Hellwich für alltäglich gebräuchliche Badesandalen entschieden, die mal mit, mal ohne dünne Söckchen getragen wurden. Eine sehr talentierte junge Designerin mit dem Fokus auf außergewöhnliche Materialien.