Marcelo Burlon feiert Launch seiner ersten T-Shirt Kollektion

10.07.12

Marcelo Burlon wuselt schon seit einiger Zeit im italienischen Modezirkus herum und macht sich dort einen Namen. Nachdem er sich in kreativen Bereichen wie Musik, Fotografie, Styling und Art Direction erfolgreich ausgetobt hat, widmet er sich nun der Mode. Mit Hilfe seiner besten und glücklicherweise Fashion erfahrenen Freunde Riccardo Tisci von Givenchy und Macs Iotti von der Vogue Uomo hat er seine erste eigene T-Shirt-Kollektion kreiert, die Ende des Jahres auf dem Markt erscheinen wird. Außerdem holte er zu diesem Zwecke Grafikdesigner Giorgio Di Salvo mit ins Boot. Heraus kamen dabei wahre Kunstwerke mit immer wieder auftauchenden Multikulti-Elementen. Da prangen zum Beispiel Kreuze der Mapuche, einem Volk aus Patagonien, auf der Front. Argentinische Vogelfedern sehen aus, als schmiegten sie sich an die Schultern. Außerdem fließen zahlreiche esoterische Symbole mit in die Grafiken ein.

Gebührend gefeiert wurde der Launch im hübschen Berlin-Mitte Restaurant The Grand. Unter anderem haben die sympathische Schauspielerin Nora Tschirner, Kollegin und ehemals Goldkehlchen Natalia Avelon, Marcel Ostertag, das Fotografen- und Designerduo von DSTM und natürlich der Designer selbst die Nacht zum Tag gemacht und ordentlich gefeiert. Disaronno trug mit leckeren Drinks zur guten Stimmung bei.

Wer nach diesen Bildern nun nicht mehr ohne eines der hübschen Shirts leben kann, bekommt diese ab Ende des Jahres bei SOTO in der Torstraße oder in wenigen anderen ausgewählten Läden.

Alle Bilder: Micki Rosi Richter & Nils Krüger