German Press Days – Eindrücke von Tag 2

19.10.12
Petrus ist definitiv ebenso Fan der Press Days wie wir. Die Sonne schien erneut aus allen Löchern, als wir uns heute morgen zu unserer ersten Station dem Nike Brunch in die Gipstraße begaben. Gut gestärkt und von den sportlichen Styles höchst motiviert ging es beschwingt weiter zum entspannten Team von Silk PR, die uns gut gelaunt in farbenfrohen Statement-Pullis mit Paillettenapplikationen von Markus Lupfer begrüßten. Nach einer ausgiebigen Anprobe der Jimmy Fairly Brillen und einer Begutachtung der Schneiderkunst von Augustin Téboul zog es uns weiter, und zwar in den wunderschönen Showroom von Prag PR.
Die wohl duftenden weißen Hallen präsentierten uns die schönsten Schätze von Odeeh, Lala Berlin oder Rika, sodass die imaginäre Wunschliste kontinuierlich ergänzt wurde.
Die Agentur V sollte für heute unsere letzte Station des zweitägigen Press-Day-Wahnsinns sein. Hoch über den Dächern Kreuzbergs versteckten sich die neuen Kollektionen von Hien Le, Stine Goya oder dem Agentur-Neuling Ganni. Die zahlreichen Eindrücke des wilden Fotografierens, Anprobierens und Plauderns seht ihr hier.