Filippa K: Pre-Opening in Charlottenburg

01.11.12

Heute vormittag hat das 1993 in Stockholm gegründete Label Filippa K in den Westen Berlins eingeladen, um Bloggern und Redakteuren einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten zu gewähren. In der Schlüterstraße 50 haben wir uns also bei nasskaltem Wetter eingefunden, um bei einem netten Pläuschchen und Häppchen das gelungene Interior Design von Albert-France-Lanord zu genießen. Selbst Head of Design Nina Bogstedt war zu diesem freudigen Ereignis anwesend und zeigte uns direkt ihre liebsten Pieces im Store. Zeitlos elegantes Design und klare Linien sind typisch für den skandinavischen Minimalismus, den sich Filippa K auf die Fahne geschrieben hat.

In der aktuellen Kollektion findet sich genau dieser wieder, ohne dabei zu kühl zu wirken. Der klare Look kontrastiert immer wieder durch kräftige Farben und wirkt dadurch sinnlich und feminin. Mohairpullis, Washed Jeans und Seidenblusen gesellen sich zu grafischen Mustern, warmen Erdtönen und Off-White. Filippa K liefert jede Kollektion wunderschöne Basics und Statement-Teile, die es sich lohnt, im Kleiderschrank zu haben. Morgen ab 10 Uhr kann man also nicht mehr nur in Berlin-Mitte (Alte Schönhauser Straße) shoppen, was das Zeug hält, sondern auch in Charlottenburg!