Beck’s Live Event in Berlin

19.11.12

Samstag Abend haben wir uns trotz eisiger Kälte aufs Rad Richtung Wilhelmstraße geschwungen, um dort mit 1200 Menschen und guter Livemusik die Beck’s Art Label Edition zu feiern. Die Event-Location, das E-Werk, war in passendem Grün erleuchtet und schon beim Fahrrad abschließen hörten wir die Beats wummern. Der Grund? Die Newcomer C2C aus Frankreich legten ihre Bass-lastige Dancemusik auf und sorgten für Stimmung. Die Luft wurde immer heißer, als dann endlich die Londoner Jungs von Bloc Party die Bühne stürmten. Das Gefühl, dass jeder Gast die Lyrics der englischen Band auswendig kannte, bestätigte sich in enthusiastischen Chören und gemeinschaftlichen Klatsch- und Tanzeskapaden.

Eine ausgesuchte musikverliebte und junge Prominenz gab sich zum Event natürlich auch die Ehre. Wir konnten Palina Rojinski sowie Ben von Casper sichten, außerdem liefen uns die Ochsenknechtbrüder, Patrice, Daniel Brühl und Jana Pallaske vor die Linse. Letztere erschien stilsicher in einem blauen Wickelkleid von MMM with H&M.

Seit Juli diesen Jahres sorgten die limitierten Beck’s Art Label -Flaschen in Clubs oder an Bars für Überraschungsmomente. M.I.A., Bloc Party, Seed, Boys Noize & Paul Snowden und Anton Corbijn designten die erste deutsche Art Label Edition.

Bilder: Pascal Rohé