MBFW 2013: Blickwinkel mit Golestaneh Mayer-Uellner

25.01.13

Zur Fashion Week haben wir verschiedene bekannte und auch unbekanntere Gesichter aus der deutschen Modeszene getroffen. Golestaneh führt ihr eigenes Outfit-Blog und hat daraus mit ganz viel Leidenschaft ihren Beruf gemacht. Die Kölnerin eröffnete nämlich in der Domstadt einen eigenen feinen Laden, der ebenfalls ihren Vornamen trägt und in dem man all ihre liebsten Labels findet. Mit ihr haben wir über It-Girls, Trends und das persönliche Highlight auf der Fashion Week gesprochen.

 

1. Was trägst du heute?

Fellmantel//Vintage, Hut//H&M, Pulli und Stiefeletten//Isabel Marant,Lederhose//aus meinem Laden GOLESTANEH, Tasche//Céline

 

2. Was ist dein Aufgabenbereich auf der Berlin Fashion Week?

Ich bin hauptsächlich als Einkäufer für meinen Laden in Köln unterwegs und blogge nebenbei über alles, was ich auf dieser Tour erlebe auf Golestaneh.de, Instagram & Co.

 

 

3. Dein persönliches “It-girl/it-Boy” dieses Jahr auf der BFW und Warum?

Ari von primerandlacquer.com und Dustin von shiggersonstreet.com, weil ich die Outfits der beiden meist genauso tragen würde.

 

 

4. Was war dein Highlight?

Die Lala Berlin Show. Das Label von Leila Piedayesh kann international mithalten und hat einige großartige Must-Have Teile für A/W 2013.

 

 

5. Was kommt (Trend)?

Rot!